SucheSuche
Noch Tage bis zum Saisonstart 2019/20

ALLSTAR Day: Sieg für Baskets-Dreigestirn

„Team National“ siegt 151:148 nach Verlängerung

Shootout in der Verlängerung entscheidet die Partie / Ismet Akpinar wird MVP / Austin Hollins (Vechta) gewinnt Dunking Contest / Per Günther (Ulm) siegt im Dreier-Contest / NBBL: Süden siegt 92:67 in U19-Bestentreffen

Sieger-Selfie: Das Baskets-Trio kam auf zusammengenommen 54 Zähler.

Über drei Viertel lag das „Team International“ gegenüber dem „Team International“ zurück. Teilweise mit 20 Zählern. Erst im letzten Viertel initiierten TJ DiLeo (12 Punkte, 5 Assists), Martin Breunig (14 Punkte, 5 Rebounds), Yorman Polas Bartolo (28 Punkte, 5 Rebounds) und Co. einen Lauf, der die Lücke auf der Anzeigetafel schloss. Als der „Wirbelsturm“ wenige Sekunden vor Spielende aus der Ecke Maß nahm und zum 142:142 einnetzte, war die Verlängerung perfekt. In dieser gab es eine Neuerung, bei der von jedem Team jeweils vier Spieler als auch die Headcoaches sich von der Dreierlinie einen Shootout leisteten – mit dem besseren Ende für das „Team National“.


Team National:

Schwethelm (17/5 Dreier), Günther (3/1), DiLeo (12/2, 5 Assists), Akpinar (22/6), Breunig (14), Seiferth (10), Polas Bartolo (28/2, 5 Assists), Heckmann (10/2), Sengfelder (10), Lischka (15/1), Bryant (10)

Team International:

Best (16/2), Hollins (7/1), Cummings (15/3), Green (29/1), Bray (11/3), Brooks (34/4), Stockton (9/1), Rubit (6), Paulding (7/1), Mahalbasic (6), Eatherton (8)



Druckansicht zum Seitenanfang