SucheSuche
Noch Tage bis zum Saisonstart 2019/20

Charles Jackson bringt Dreikönigssegen an Telekom Zentrale

Center hilft Sternsinger von St. Winfried, um den Segen am Gebäude zu befestigen

Die gute alte Leiter konnte dieses Jahr in der Abstellkammer bleiben: In den vergangenen Jahren war sie ein unverzichtbares Utensil für den Besuch der Sternsinger der Gemeinde St. Winfried in der Telekom Zentrale. Diesmal erhielten die Drei Könige und ihr Gefolge unverhofft Unterstützung von Charles Jackson, dem 2,09 Meter großen Center der Telekom Baskets Bonn. Bei seiner Stippvisite in der Telekom-Zentrale übernahm er es kurzerhand selbst, den Segen über dem Haupteingang zu befestigen.

Fast auf Korbhöhe: Charles Jackson und die Sternsinger (Foto: DTAG)

Weil dieser schöne Brauch des Sternsingens in den USA weitgehend unbekannt ist, erklärten ihm die Jugendlichen, was es mit ihrer Mission auf sich hat. „Das ist eine sehr schöne Aktion, eigene Zeit zu spenden, um für andere Kinder Gutes zu bewirken“, zeigte sich Jackson beeindruckt vom Engagement der Sternsinger und fügte der Unternehmensspende der Telekom spontan noch eine persönliche Spende hinzu.


(PM: Deutsche Telekom AG)


Druckansicht zum Seitenanfang