SucheSuche
Noch Tage bis zum Saisonstart 2017/18

Youngster-Trio weiterhin in Doppelfunktion unterwegs

Neue Herausforderungen für Thomas Michel, Valentin Blass und Robin Lodders

Die Telekom Baskets Bonn bauen weiterhin auf talentierte Nachwuchskräfte. Das Konzept, Spieler der 2. Herrenmannschaft im Bundesliga-Kader aktiv mit einzubinden, hat sich bewährt und soll auch in Zukunft fortgeführt werden. Konkret bedeutet dies, dass Thomas Michel, Valentin Blass und Robin Lodders in der Saison 2015/2016 weiterhin gemeinsam mit den Profis trainieren – zudem wird die Kooperation mit den Dragons Rhöndorf intensiviert.

Das Youngster-Trio steht vor neuen Herausforderungen. (Fotos: Jörn Wolter)

Sowohl Thomas Michel als auch Valentin Blass gingen in der Jugend bereits für das Team Bonn/Rhöndorf in der Jugend Basketball Bundesliga (JBBL) als auch Nachwuchs Basketball Bundesliga (NBBL) auf Korbjagd. Letzterer nahm anno 2014 gar vor heimischem Publikum am NBBL ALLSTAR Game im Telekom Dome teil. In den Seniorenbereich hineingewachsen, lief das Duo in der vergangenen Saison 2014/2015 vornehmlich für die 2. Herrenmannschaft der Telekom Baskets Bonn in der 1. Regionalliga auf. Dabei avancierten Thomas Michel (11,0 PpS, 3,0 RpS) als auch Valentin Blass (7,3 PpS, 4,3 RpS) zu unbedingten Aktivposten innerhalb der Mannschaft.

Zukünftig sollen beide für die Bonner Reserve noch mehr Verantwortung übernehmen. Parallel zur basketballerischen Ausbildung wird Blass sein Studium an der Universität zu Köln vorantreiben, Michel beginnt im Spätsommer eine Lehre. Letzterer wird durch die neue berufliche Herausforderung zeitlich eingespannter als zuvor sein, soll nichts desto trotz bei sich bietender Gelegenheit in Rhöndorf ProA-Luft schnuppern.

Robin Lodders, vergangenen Sommer von den Hannover Korbjägern ins Rheinland gewechselt, wird per Doppellizenz für Kooperationspartner Dragons Rhöndorf in der ProA an den Start gehen. Werte von 15,6 Punkten und 6,6 Rebounds pro Partie in der abgelaufenen Regionalliga-Spielzeit brachten dem Center den Award als „Newcomer of the Year“ ein. Auch Lodders wird neben seinen Auftritten für die Drachen weiterhin zum erweiterten Bundesliga-Kader der Telekom Baskets Bonn gehören und unter Headcoach Mathias Fischer trainieren.

„Alle drei haben sich bewährt und zu einem wichtigen Teil unserer Mannschaft entwickelt“, konstatiert Mathias Fischer. „Unser primäres Ziel war es, diesen Sommer für jeden einzelnen von ihnen eine neue Herausforderung zu finden, um basketballerisch den nächsten Schritt machen zu können.“ Neben den bestehenden Aufgaben in der Regionalliga sowie der ProA ist es dem Bonner Cheftrainer nach wie vor Anliegen, das Trio regelmäßig bei sich im Training dabei zu haben. „Sie setzen wichtige Impulse und können sich auf hohem Niveau mit gestandenen Profis messen.“

„Sowohl Robin als auch Thomas bei uns im Kader zu haben, ist eine konsequente Fortführung der auf verschiedenen Ebenen gelebten Kooperation zwischen Dragons und Telekom Baskets“, kommentiert Rhöndorfs Headcoach Boris Kaminski. „Robin soll bei uns eine zentrale Rolle in Brettnähe einnehmen. Die ProA ist für uns als Club, als Mannschaft, und nicht zuletzt auch für die Spieler eine spannende Herausforderung.“


Vitae

Name:             Robin Lodders
Position:          Center / Power Forward
Geburtstag:     30.11.1994
Größe:             2,03 m
Gewicht:          96 kg

Name:             Valentin Blass
Position:          Small Forward / Shooting Guard
Geburtstag:     17.4.1995
Größe:             1,95 m
Gewicht:          88 kg

Name:             Thomas Michel
Position:          Small Forward / Power Forward
Geburtstag:     9.2.1995
Größe:             2,00 m
Gewicht:          90 kg


Druckansicht zum Seitenanfang