SucheSuche

"In Dänemark zählt das Endergebnis nicht"

Baskets-Trainer besuchen Fortbildungsmaßnahme für Mini-Basketball

Die Baskets-Trainer Onur Cetin (U12.2, U10.1, U8) und Mark Winter (U10.3/Ketellerschule) sind der Einladung des Deutschen Basketball Bunds (DBB) gefolgt und haben am Pfingstwochenende in Hagen am internationalen Projekt "EIE – Easybasket in Europe" (EIE) teilgenommen. "EIE" ist eine Fortbildungsmaßnahme für den Minibasketballbereich (U8), um erste und zweite Schulklassen besser auf den Basketballsport vorzubereiten.

vlnr: Mark Winter (Baskets U10.3), Jochen Michels (Minitrainer, BC Erfurt), Tim Brentjes (Referent für Jugend-und Schulsport, DBB), Onur Cetin (Baskets Mini- und Schulsportbeauftragter & Jugendtrainer), Harald Limböck (Minitrainer, BG Bonn 92), Jürgen Maßmann (Experte Minitrainer Offensive, DBB)

Insgesamt 25 Trainerinnen und Trainer aus ganz Europa nahmen an der zweitägigen Fortbildung teil. So waren neben den Baskets unter anderem auch die Bundesligaklubs ALBA Berlin und Science City Jena sowie Vertreter des dänischen, tschechischen, österreichischen und italienischen Basketball Verbands vor Ort und lauschten an zwei Tagen den Worten von Maurizio Cremonini, der europaweit als der Experte im Mini-Bereich gilt und deshalb den Spitznamen "Mr. Minibasketball" trägt. 

"Ich konnte viele verschieden interessante Ansätze und Methoden kennenlernen, die sich speziell um das Training mit Kindern drehen", zieht Onur Cetin, Mini- und Schulsportbeauftragter der Baskets, ein positives Fazit. So sei beispielsweise im dänischen Minibasketballbereich das Endergebnis nicht relevant. Stattdessen werden die einzelnen Viertelergebnisse wie Gewinnsätze beim Tennis gewertet und so am Ende der Gewinner ermittelt. Das Besondere daran: Während des Spiels kennen die Kids den Spielstand nicht.  

Auch hatten die teilnehmenden Vereinstrainer ihrerseits die Chance, mit einer Hagener U8-Mannschaft ihre Übungen, Spiele und Trainingsmaßnahme zu präsentieren und anschließend zur Diskussion zu stellen. Ein Hauptthema war dabei die Initiative der Spieler zu fördern und ihnen spielerisch beizubringen, auf dem Feld selbstständig Entscheidungen zu treffen. 

"EIE - Easybasket in Europe" wird vom EU-Förderprogramm Erasmus unterstützt. Im Rahmen des Projekts wurde in Italien der gelbe 4er-Miniball entwickelt, der auch bei der Baskets Grundschul-Challenge und in der Baskets-U8-Ballschule verwendet wird.  

 

 


Druckansicht zum Seitenanfang