SucheSuche
Noch Tage bis zum Saisonstart 2018/19

U16.1: Baskets behaupten Tabellenführung

Telekom Baskets Bonn U16.1 – SG Süd-West Baskets Wuppertal 118:50 (59:27)

Am Sonntag, den 12.11.17, hat die erste U16-Mannschaft der Telekom Baskets Bonn deutlich mit 118:50 gegen Wuppertal gewonnen und somit dort weitergemacht, wo sie in den vergangenen Spielen aufgehört hat. Nach vier Siegen aus den ersten fünf Spielen liegen die Baskets weiterhin auf dem 1. Tabellenplatz in der Jugendregionalliga.

Die Baskets konnten sich im ersten Viertel langsam aber stetig einen Vorsprung erarbeiten, auch wenn SW Wuppertal gut dagegen hielt. Die Gäste verteidigten aggressiv und nutzten die Fehler der Bonner aus. Trotzdem war Bonn im ersten Viertel die offensiv bessere Mannschaft und konnte sich einen Acht-Punkte-Vorsprung herausarbeiten (29:17, 10. Minute).

Im zweiten Viertel hatte das Team von Trainer Onur Cetin dann seine beste Phase. Sehr konzentriert in der Abwehr, im Aufbau und im Abschluss legten sie erst einen 8:0- und wenig später einen 12:0-Lauf hin, und konnten somit die Führung zum Ende des Viertels auf 59:27 ausbauen. 

Nach der Pause blieben die Bonner souverän. In der Defense behielten sie am Brett die Lufthoheit und sammelten deutlich mehr Rebounds als es in den vergangenen Spielen zuletzt der Fall war. Offensiv attackierten sie durch schnelle Angriffe immer wieder den Korb. Baskets-Trainer Onur Cetin wechselte aufgrund der hohen Führung weiter durch und ermöglichte allen Spielern viel Spielzeit, was den Spielfluss jedoch nicht weiter beeinträchtigte.

Am Ende war es ein souveräner Sieg, der trotz einiger Schwächen an der Freiwurflinie zu keiner Zeit gefährdet war. 

Stimmen zum Spiel

Onur Cetin (Trainer Telekom Baskets Bonn U16.1):

"Kompliment an meine Mannschaft für diese beeindruckende Vorstellung! Wir sollten jetzt aber nicht den Fehler machen, uns in „Selbstzufriedenheit“ zurückzulehnen. Es gab auch in diesem Spiel jede Menge Defizite, an denen wir weiter hart arbeiten müssen!"

Punkteverteilung

Wingels (14), Nekes (2), Mellinghoff (8), Meilands (18), Müller (12), Garcia (21), Nitzpon (10), Pohl (2), Gerards (7), Lottner (17), Weisse (4), Deykowski (3) 


Druckansicht zum Seitenanfang