SucheSuche
Noch Tage bis zum Saisonstart 2019/20

Erste Auswärtsfahrt des KidsClubs

 4. November 2018

10 Uhr morgens. Der Bus steht bereit. 30 Kinder in kompletter Baskets-Fan-Ausrüstung warten gespannt. Der Bus macht sich auf den Weg nach Frankfurt. Die erste Auswärtsfahrt des KidsClub beginnt.

Am 4. November stand das Spiel der Telekom Baskets Bonn gegen die FRAPORT Skyliners auf dem Programm. Zum ersten Mal hat der KidsClub die weite Fahrt zu einem Auswärtsspiel auf sich genommen. Im ausgebuchten Bus düsten die kleinen Fans mit Eltern und KidsClub Betreuern über die A3, um das Team der Telekom Baskets Bonn auch in fremder Halle zu unterstützen. Die Fahrt war ein Highlight für alle Teilnehmer und für das ein oder andere KidsClub Mitglied sogar eine Premiere. Mit ganz viel Motivation und voller Fan-Ausrüstung waren die Kinder top vorbereitet. Durch die gute Stimmung verging die Fahrt fast wie im Flug.

An der FRAPORT Arena angekommen, war es dann Zeit die Plätze zu finden. Die Reisegruppe durfte in den ersten Reihen hinterm Korb Platz nehmen und hatten somit einen großartigen Blick auf das Spielfeld und dessen Akteure. Hier konnten Sie ihre Idole bestmöglich bejubeln. Die kleinen Fans sorgten in ihren Magenta Farben und den einheitlichen KidsClub Caps für einen besonderen Hingucker zwischen den Frankfurtern. So bekamen Sie sogar einen Platz in der Fernsehübertragung und fanden sich später ebenfalls im Highlightvideo von TelekomSport wieder. Ein aufregender Start für alle Beteiligten.

Schon ab der ersten Ballberührung konnte sich das Team auf die Unterstützung der kleinen Baskets Anhängern verlassen. Es wurde aus vollem Herzen angefeuert, alle Körbe gefeiert und jeder Steal bejubelt. Die Stimmen wurden jedenfalls nicht geschont und daheimgebliebene haben sogar behauptet, die Kinder bis nach Bonn gehört zu haben. Leider blieb die große Unterstützung erfolglos und das Baskets Team musste sich gegen die Spieler aus Frankfurt geschlagen geben. Am KidsClub lag es aber sicherlich nicht.

Die Niederlage tat der guten Stimmung allerdings auch auf der Rückreise nach Bonn keinen Abbruch. Weiterhin mit guter Laune aber auch erschöpft fuhr die KidsClub Truppe zurück ins Rheinland. Ein besonderer Dank geht an den geduldigen Busfahrer von DeckerReisen und die ehrenamtlichen Betreuer, ohne die so eine Reise nicht möglich wäre.

Es war ein sehr gelungener Tag und es wird sicherlich nicht die letzte Auswärtsfahrt des KidsClub gewesen sein.

Druckansicht zum Seitenanfang