SucheSuche

FIBA Europe Cup: Wiedersehen nach drei Jahren

Mittwoch, 2.11.2016, 19:30 Uhr: Telekom Baskets Bonn – Belfius Mons-Hainaut

So schnell kann’s gehen: Mit ihrer erst zweiten Partie im FIBA Europe Cup steht den Telekom Baskets Bonn auch gleich das vorerst letzte internationale Heimspiel der regulären Saison 2016/2017 bevor. Wenn die Mannschaft von Trainer Predrag Krunic am Mittwoch, den 2.11.2016, das Team von Belfius Mons-Hainaut im Telekom Dome empfängt, wollen die Rheinländer beim Wiedersehen mit den Belgiern den nächsten Schritt in Richtung zweite Runde machen – der Hochball ist für 19:30 Uhr angesetzt. Tickets gibt es noch überall im Vorverkauf und an der Abendkasse ab 18:00 Uhr.

Ist momentan offensiv richtig gut drauf: Josh Mayo (Foto: Jörn Wolter)

Die Ausgangslage für die Telekom Baskets Bonn liest sich gleich doppelt gut. Das Krunic-Ensemble ist seit immerhin wettbewerbsübergreifend fünf Begegnungen ungeschlagen. Beim Tipoff gegen Mons liegt die letzte Niederlage genau einen Monat zurück – am 2.10.2016 zog Bonn in Ludwigsburg mit 68:82 den Kürzeren. Hinzu kommt, dass die Rheinländer in der laufenden Spielzeit das heimische Parkett bislang stets als Sieger verlassen haben. Mit den eigenen Fans im Rücken soll nun das nächste Erfolgserlebnis eingefahren werden.

Nach dem Auftaktsieg im FIBA Europe Cup gegen Södertälje (85:76) können die Krunic-Schützlinge gegen den belgischen Erstligisten die Tür zum Einzug in die nächste Runde weit aufstoßen. Am Ende der regulären Saison lösen die beiden bestplatzierten Mannschaften die Tickets für die zweite Gruppenphase. Können die Baskets die Gäste aus Mons bezwingen, sind sie nur noch durch einen theoretisch möglichen Dreiervergleich am Weiterkommen aufzuhalten.

Verzichten muss Coach Krunic am Mittwoch jedoch auf Konstantin Klein. Der Aufbau war am Wochenende während der Partie in Jena in der 15. Spielminute nach Abschluss einer Korbaktion mit dem rechten Fußgelenk umgeschlagen und konnte in der Folge nicht mehr am Spielgeschehen teilnehmen. Nach eingehender ärztlicher Untersuchung wurde ein doppelter Bänderriss diagnostiziert, wodurch Klein definitiv vier Wochen wird pausieren müssen.


Die letzten drei Spiele der Telekom Baskets Bonn:

Science City Jena – Telekom Baskets Bonn              72:74  (BBL)
Telekom Baskets Bonn – Södertälje Kings                85:76  (FIBA Europe Cup)
Telekom Baskets Bonn – Phoenix Hagen                  95:85  (BBL)


Mons ist für die Telekom Baskets kein unbekannter Gegner. Bereits in der Saison 2013/2014 kreuzten sich die Wege beider Mannschaften – seinerzeit noch im Eurocup. Dabei setzte Bonn sich vor heimischem Publikum deutlich mit 74:63 durch, kassierte im Rückspiel „on the road“ eine umso schmerzhaftere 90:91-Niederlage nach Verlängerung.

Damals wie heute an der Seitenlinie der Belgier aktiv: Yves Defraigne, welcher in der Bundesliga zwischen 2007 und 2010 die sportlichen Geschicke Triers leitete. Es wundert wenig, dass Coach Defraigne nach wie vor ein wachsames Auge auf die deutsche Beletage hat und dort regelmäßig nach Leistungsträgern für seine Équipe Ausschau hält. So wurde erst diesen Sommer der ehemalige Hagener JJ Mann über die Landesgrenze gelotst – der Flügel mimt mit durchschnittlich 13,3 Punkten den mannschaftsinternen Topscorer.

Nach der 68:80-Schlappe gegen Södertälje zum Start in den FIBA Europe Cup steht die Defraigne-Truppe früh unter Zugzwang. Eine neuerliche Niederlage auf dem Hardtberg würde die Chancen auf ein Weiterkommen auf ein Minimum schrumpfen lassen.

Interessante Randnotiz: Mons scheint einen Faible für enge Spiele zu haben. Von den wettbewerbsübergreifend sieben absolvierten Partien endeten deren vier mit einer Differenz von fünf oder weniger Punkten – nur zwei dieser Begegnungen konnten gewonnen werden.

 

Livestream auf der Baskets-Homepage

Das Spiel der Baskets gegen Mons-Hainaut wird auch als Livestream im Internet ab 19:25 Uhr auf der Baskets-Homepage unter www.baskets.de übertragen.



Die letzten drei Partien von Belfius Mons-Hainaut:

Okapi Aalstar – Belfius Mons-Hainaut                        89:93  (Ethias League)
Belfius Mons-Hainaut – Stella Artois Leuven Bears    77:75  (Ethias League)
Södertälje Kings – Belfius Mons-Hainaut                   80:68  (FIBA Europe Cup)


Spielplan Gruppe C – FIBA Europe Cup

Di, 25.10.2016, 19:30 Uhr:  Telekom Baskets Bonn – Södertälje Kings                85:76
Mi, 2.11.2016, 19:30 Uhr:    Telekom Baskets Bonn – Belfius Mons-Hainaut
Di, 15.11.2016, 19:00 Uhr:  Södertälje Kings – Telekom Baskets Bonn
Di, 22.11.2016, 19:30 Uhr:  Belfius Mons-Hainaut – Telekom Baskets Bonn



Die nächsten Heimspiele der Telekom Baskets Bonn

FIBA Europe Cup
Mi. 02. November 2016

Telekom Baskets Bonn vs. Belfius Mons Hainaut

easyCredit BBL
So. 13. November 2016

Telekom Baskets Bonn vs. Basketball Löwen Braunschweig

easyCredit BBL
So. 27. November 2016

Telekom Baskets Bonn vs. Eisbären Bremerhaven

 

 

Tickets für die Heimspiele der Telekom Baskets Bonn gibt es hier:

  • Baskets Ticket-Hotline: 0228 50 20 14

  • Baskets Fanshop bei INTERSPORT SPORTPARTNER (Friedrichsstr. 45, Bonn-Innenstadt)

  • Baskets Sportfabrik (direkt im Telekom Dome)

  • An der Tageskasse im Telekom Dome bei Heimspielen der Telekom Baskets Bonn

 

 


Druckansicht zum Seitenanfang